Mittwoch, Mai 29, 2024

Teil-Verlagerung eines Produktionsstandortes

Unsere Monteure um Baustellenleiter Ugur Yavuz sind derzeit in Bielefeld im Einsatz. Dort setzen wir für einen Kunden den Umzug einer Stanzanlage nach Trier um. Entfernung: knapp 400 Kilometer. Das Herzstück der massiven Maschine aus Gusseisen (Baujahr 1991) hat ein Gewicht von etwa 30 Tonnen. Deshalb haben wir vor der Produktionshalle einen 120-Tonnen-Mobilkran in Stellung gebracht, um die Stanze auf einen Lkw zu heben. Unsere sorgfältige Planung im Vorhinein hat sich dabei ausgezahlt – alles hat reibungslos geklappt.

Problematisch war der Übergang zwischen Produktionshalle und Freigelände. Eine abgesackte Wasserablaufrinne war für unsere Schwerlastrollen nicht zu überwinden. Dank seiner langjährigen Erfahrung und mit Hilfe des Mobilkrans hat Baustellenleiter Ugur Yavuz aber auch hierfür eine schnelle und sichere Lösung gefunden.

Insgesamt haben wir für die sorgfältige Demontage der Stanze in Bielefeld rund zehn Tage gebraucht. Die Remontage, also der Wiederaufbau und die Wiederinbetriebnahme, wird in etwa nochmals so lange dauern. Weitere Probleme sind nicht zu erwarten. Eine baugleiche Stanzanlage haben Ugur Yavuz und sein Team bereits vergangenes Jahr erfolgreich von Bielefeld nach Trier verlagert.

Durch die G&Z Montageservice GmbH bereiste Länder
Unser Unternehmens DNA